Düfte sind wie die Seele der Blumen,

man kann sie selbst im Reich der Schatten fühlen.                Joseph Joubert

Irmgard Großberger

NATURSEIFEN

2015 habe ich meinen Traum verwirklicht und eine Seifenmanufaktur gegründet.
Seitdem bin ich leidenschaftliche Seifensiederin.

Beim Seifensieden wird hochwertiges Pflanzenöl mit Lauge „verkocht“. Die Verseifung setzt ein. Wenn sich der natürliche Bestandteil Glycerin abspaltet, ist die Rohseife fertig. Feine Seifen müssen reifen, bevor sie verwendet werden können und haben deshalb eine Reifezeit von 4-6 Wochen.

Natürliche Seife löst als basisches Reinigungsmittel überschüssiges Fett und Schmutz von der Oberfläche, ohne tiefer in die Haut einzudringen. Wenn Seife mit Wasser auf die Haut kommt, quillt die obere Schicht etwas auf und bildet so einen Schutz für die tieferen Schichten. Das Eigenfett, das die Haut benötigt, bleibt erhalten und die rückfettenden Bestandteile hochwertiger Seife wirken zusätzlich pflegend.

Traditionelles Handwerk und rein natürliche Herstellung